2nd TAX CONFERENCE

TAX FOLLOWS INNOVATION

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
  • WIN

    Seien Sie am 12. März 2020 dabei – Participants (f/d/m) are all welcome!

    Women

    Von und mit erfolgreichen Frauen im Steuerrecht.

    Innovation

    Tax follows Innovation mit Themen, wie Digitalisierung, Design Thinking, innovative Steuerfunktionen und vieles mehr.

    Networking

    Spannende Diskussionen und Austausch über alle steuerrechtlichen Berufsfelder hinweg dank hochkarätiger Referent*innen aus Finanzverwaltung, Finanzgerichtsbarkeit, Wissenschaft, Verbänden, Unternehmen und Beratung.


    Das Organisationsteam

    Dr. Pia Dorfmueller, P+P Pöllath + Partners, Frankfurt a. M. • Dr. Marion Frotscher, WKGT, Hamburg • Friederike Goering, Baker McKenzie, Frankfurt a. M. • Eva Greil, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., Berlin • Olga Halwas, Bundeszentralamt für Steuern, Bonn, Dr. Christina Kasten, SZA Schilling, Zutt & Anschütz, Frankfurt a. M. • Dr. Cornelia Kindler, EY, Berlin • Dr. Susanne Kölbl, Rödl & Partner, München • Nadine Köster, Bundeszentralamt für Steuern, Bonn • Claudia Lauten, Deloitte, Düsseldorf • Anette Maier, Allianz Capital Partners GmbH, München • Tae Hee Felicitas Mehlan, Shell Deutschland Oil GmbH, Hamburg • Dr. Eva Oertel, Bundesministerium der Finanzen, Berlin • Yvonne Panknin, Frankus, Düsseldorf • Caren Paulsen, Esche Schümann Commichau, Hamburg • Gehsa Rattay, Finanzgericht Düsseldorf, Düsseldorf • Dr. Gabriele Rautenstrauch, WTS, München • Dr. Katharina Schlücke, Schnittker Möllmann Partners, Hamburg • Daniela Steierberg, Nordex SE, Hamburg • Susann van der Ham, PwC, Düsseldorf • Cornelia Wolff, EY, Düsseldorf
  • PROGRAMM

    Freuen Sie sich auf spannende Sessions & interessante Panels mit hochkarätigen Speakern & Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland.


    Zum Programm
  • SPEAKER

    Hochkarätige Mitwirkende aus Unternehmen, Wissenschaft, Gerichtsbarkeit, Beratung und Finanzverwaltung erwarten Sie.


    Zu den Speakern
  • SCHIRMHERRIN

    Prof. Dr. Sabina Jeschke

    Prof. Dr. Sabina Jeschke ist seit 11/2017 Mitglied des Vorstands der Deutschen Bahn und zuständig für das Ressort „Digitalisierung und Technik“. Die Digital Venture Aktivitäten der DB fallen ebenfalls in ihre Verantwortung. Seit 01/2020 umfasst ihre Zuständigkeit zusätzlich den Bereich der „Schweren Instandhaltung“. Sie koordiniert zahlreiche nationale, EU-weite und internationale F&E-Kooperationen und Netzwerke und ist Aufsichtsratsvorsitzende der DB Systel, DB FZI und DB Systemtechnik sowie Mitglied der Aufsichtsräte der Körber AG und der Schenker AG.

    Sabina Jeschke unterstützt u.a. die Bundesregierung in der Hightech-Strategie, den Wissenschaftlichen Beirat des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, den Innovation Council der Staatsministerin für Digitalisierung und den Digitalkreis des Bundesumweltministeriums. Sie hält Honorarprofessuren an der RWTH Aachen und der TU Berlin. 2019 wurde sie von LinkedIn als eine der zehn Top Influencer im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet.

  • LOCATION

    Tagen, wo andere Schwimmen.

    Seien Sie am 12. März 2020 dabei und erleben Sie die Conference in außergewöhnlicher Kulisse


    Zur Location

Programm

Uhrzeit Programm
ab 8:20 Uhr
Registrierung
8:35 – 8:50 Uhr
Warm-Up – Gelegenheit zum strukturierten Networking
9:00 Uhr
Eröffnung der 2nd Tax Conference „Tax follows Innovation“
Dr. Gabriele Rautenstrauch, WTS, München, Vorstand WIN Germany
9:15 Uhr
Key Note
Prof. Dr. Sabina Jeschke, Vorstand Digitalisierung & Technik der Deutschen Bahn AG, Aufsichtsratsmitglied der Körber AG und Schenker AG

Moderation: Dr. Pia Dorfmueller, P+P Pöllath + Partners, Frankfurt a. M.
9:45 Uhr
Panel: Steuerfunktion der Zukunft
Christa Aumer, Allianz SE, München
Kristiina Coenen, Deloitte, Düsseldorf
Prof. Dr. Susanne Hannemann, Hochschule Bochum, Bochum, Aufsichtsratsmitglied der Rheinmetall AG, Düsseldorf
Dr. Rolf Möhlenbrock, Bundesministerium der Finanzen, Berlin

Moderation: Cornelia Wolff, EY, Düsseldorf
Berichterstatterin: Helena Grützner, Rödl & Partner, München
11:00 Uhr
Vorstellung der Break Out Sessions
Caren Paulsen, Esche Schümann Commichau, Hamburg
Weiteres Programm

Location

Tagen, wo andere Schwimmen.

Seien Sie am 12. März 2020 dabei und folgen Sie uns auf LinkedIn unter #WIN2020!

Hotel Stadtbad Oderberger
Oderberger Str. 57
10435 Berlin
+49 30 / 780 089 746
https://www.hotel-oderberger.berlin/

Registration

Kontaktformular

Bitte geben Sie an, an welchen Sessions Sie teilnehmen möchten

  • Session 1: Die digitale Wertschöpfung und Besteuerung
  • Session 2: Pillar 2 – Mindestbesteuerung als Zukunft des internationalen Steuerrechts?
  • Session 3: Internationale Matrixorganisationen – Steuerliche Herausforderungen
  • Session 4: Design Thinking – Ein kreativer Ansatz zur Lösung von Problemen in der Steuerpraxis
  • Session 5: Praxisfälle zu § 50a EStG – Ein Dialog zwischen Unternehmen und Finanzverwaltung
  • Session 6: DAC 6 – Herausforderung für Unternehmen, Beratung und Finanzverwaltung
  • Session 7: Aktuelles zum AStG – Wie innovativ ist das deutsche Außensteuergesetz?
  • Herr
  • Frau
  • Divers

Rückblick 2019

WIN 1st Tax Conference am 20. März 2019 in Berlin
“Tax follows Business”

WIN Germany bedankt sich bei Allen, die bei der WIN 1st Tax Conference mitgewirkt, finanziell unterstützt oder einfach dabei waren! Ohne Sie wäre eine solche außergewöhnliche Konferenz nicht möglich gewesen.
20 Förderer
45 Speaker
300 Visitors
  • Eröffnung der 1st Tax Conference "Tax follows Business"

  • Key Note

    „Ganz toller Eingangsbeitrag von Frau Menne.“
  • Panel: Internationale Steuerpolitik - Aktuelles aus Berlin

    „Es war toll, so viele kompetente Frauen zu hören. Auch dass der Teilnehmerkreis überwältigend weiblich war, hat mir sehr gut gefallen.“
  • Workshop 1: Einfluss der Digitalisierung auf Geschäftsmodelle international tätiger Unternehmen und deren Besteuerung, insbesondere Verkauf von Daten

    „Super Veranstaltung, hochkarätige Speaker - weiter so! Workshop-Konzeption war sehr ansprechend durch indiv. Themenauswahl und bessere Diskussionsmöglichkeit.“
  • Workshop 2: Missbrauch und Substanz – Hinzurechnungsbesteuerung und andere Missbrauchsvorschriften in der grenzüberschreitenden Fallpraxis

  • Workshop 3: Aktuelle Fragen zur Besteuerung von IPs

  • Workshop 5: Shared Service Center – steuerliche und praktische Herausforderungen

  • Workshop 6: Aktuelle Brennpunkte in der Betriebsprüfung

  • Panel: Streitpunkte in der Konzerninternen Unternehmensfinanzierung

  • „Großartige Veranstaltung, sollte regelmäßig wiederholt werden.“
  • Das Organisations-Team

    „Vielen Dank an das ganze Orga-Team! Es war sensationell!“

About WIN

WIN Germany ist das deutsche Frauennetzwerk der weltweiten Vereinigung der International Fiscal Association, dessen Zweck das Studium und die Förderung des internationalen und des vergleichenden Steuerrechts ist. Ziel von WIN Germany ist die Erhöhung der Visibilität weiblicher Führungskräfte im internationalen Steuerrecht durch verstärkte Mitwirkung im Rahmen von Veranstaltungen, Panels und Gremien. Zur Förderung des Netzwerkes und Erreichung des Ziels werden regelmäßig regionale und überregionale Netzwerktreffen, Fachveranstaltungen und Telefonkonferenzen organisiert. WIN Germany ist seit 2016 aktiv und hat derzeit ca. 250 Mitglieder. Seit diesem Jahr ist WIN auf internationaler Ebene offizieller Teil der Gesamt-IFA.

WIN Germany LinkedIn-Gruppe: „Women IFA Network Germany“ WIN International auf LinkedIn und Facebook:



Mehr zur IFA Deutschland erfahren Sie unter: www.ifa-deutschland.de
Sie möchten Mitglied der IFA werden: www.ifa-deutschland.de/mitgliedschaft/