Dr. Rolf Möhlenbrock
Bundesministerium der Finanzen
< Zurück zur Übersicht

  • 1984-1990 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Göttingen und Madrid, Staatsexamina und Promotion
  • 1990-1996 Verschiedene Tätigkeiten an der Universität Göttingen, u.a. Wissenschaftlicher Assistent von Prof. Dr. Henckel (Tätigkeitsschwerpunkt Wirtschafts- und Insolvenzrecht)
  • 1996-1997 Referendariat
  • 1998 Referent der Geschäftsführung beim Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland e. V. (BTG)
  • 1998-2000 Sachgebietsleiter in der Niedersächsischen Finanzverwaltung
  • 2000-2008 Referent beim Bundesministerium der Finanzen, Steuerabteilung
  • 2008-2015 Referatsleiter beim Bundesministerium der Finanzen, Steuerabteilung
  • 2015-2018 Unterabteilungsleiter beim Bundesministerium der Finanzen
  • Seit 2018 Abteilungsleiter beim Bundesministerium der Finanzen

Abteilungsleiter im Bundesministerium der Finanzen, zuständig für die direkten Steuern.

Mitherausgeber des UmwSt-Kommentars „Dötsch/Patt/Pung/Möhlenbrock“ und des Körperschaftsteuerkommentars „Dötsch/Pung/Möhlenbrock“. Vortragstätigkeit innerhalb und außerhalb der Finanzverwaltung.

Die 2nd WIN Tax Conference „Tax follow Innovation“ der deutschen Landesgruppe der „Women of IFA Network“ wird aufgrund der Besorgnis um eine zunehmende Verbreitung des Coronavirus Covid-19 auf Herbst 2020 verschoben.

 

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie hier zu gegebener Zeit.

 

Ihr WIN Team